Wir vertreten unsere Mandanten auf allen deutschen Rechtsgebieten.
Unter anderem sind wir auf den folgenden Rechtsgebieten tätig:

Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht umfasst im weiteren Sinne alles, was im Zusammenhang mit Arbeitsverhältnissen und Beschäftigung steht. Dies sind beispielsweise sowohl klassische Kündigungsschutzsachen (auf Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite), Streitigkeiten über Zeugnisse, Arbeitsentgelt und sonstige Arbeitsbedingungen oder kollektivrechtliche Fragen (z.B. der betrieblichen Mitbestimmung).
Wir beraten und vertreten in allen Bereichen des Arbeitsrechts sowohl Arbeitgeber, als auch Arbeitnehmer. Bei der Beratung von Arbeitgebern steht, neben der Begleitung im Rahmen von auszusprechenden Kündigungen, auch die Ausgestaltung von Arbeitsverträgen sowie die Beratung im Rahmen von Betriebsübergängen oder Umstrukturierungen im Vordergrund.

Ihre Ansprechpartner:

Anton Volk
Marc-Daniel Volk

Handels- und Wirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht Rund um Ihre Firma

Wir betreuen mittelständische, aber auch kleinere Firmen während des gesamten „Firmenlebens“ von der Gründung über die Nachfolgeregelung bis zur Liquidation. Aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung beraten wir fachübergreifend auf den Gebieten des Gesellschaftsrechts, Erbrechts und des Steuerrechts, aber auch im Bereich des Handelsrechts und des Insolvenzrechts. Wir begleiten Sie von der Existenzgründung über einen eventuellen Verkauf, eine Verschmelzung, eine Spaltung oder Ausgliederung, eine Übertragung unter Lebenden oder von Todes wegen bis zur Einstellung  Ihres Unternehmens. Wirtschafts- und Steuerstrafverteidigungen runden unser Angebot in diesem Zusammenhang ab. Dabei arbeiten wir gerne mit Ihrer/m Steuerberater/in, Unternehmensberater/in oder ihrer/m sonstigen Berater/in zur Erzielung bestmöglicher Ergebnisse zusammen. Unsere Herausforderung, aber auch unser Ziel ist der Erfolg Ihres Unternehmens.

Ihre Ansprechpartner:

Anton Volk
Marc-Daniel Volk

Wettbewerbsrecht

Die Fallstricke im heutigen geschäftlichen Verkehr werden für Unternehmer immer komplexer und undurchschaubarer. Schnell führen (vermeintliche) Wettbewerbsverstöße zu Abmahnungen durch Konkurrenten, Unterlassungsansprüchen oder Schadensersatzforderungen. In diesem Zusammenhang treten auch immer wieder Verletzungen von Urheberrechten oder Markenrechten auf.
Wir vertreten u.a. Unternehmen und Geschäftsleute, die sich gegen die Inanspruchnahme durch die Konkurrenz zur Wehr setzen möchten oder die selbst gegen wettbewerbsrechtliches Verhalten von Konkurrenten vorgehen möchten.
Darüber hinaus verfügen wir über besondere Erfahrung im Zusammenhang mit der Prüfung und dem rechtlichen Vorgehen gegen Internetbewertungen insbesondere in der Hotelbranche.

Ihre Ansprechpartner:

Anton Volk
Marc-Daniel Volk

Vertragsrecht

Wir beraten und vertreten Sie in allen Bereichen rund um vertragliche Beziehungen. Dies betrifft insbesondere zivilrechtliche Verträge sowohl zwischen Privatpersonen, als auch unter Beteiligung von Unternehmen. Wir beraten sowohl kautelarjuristisch, etwa bei der Erstellung von Verträgen, als auch bei der Durchführung oder Streitigkeiten im Rahmen von Verträgen.

Ihre Ansprechpartner:

Friedrich Beining
Marc-Daniel Volk

IT-Recht

Zum Bereich des IT-Rechts gehören zahlreiche Facetten. Gerade für Betreiber z.B. von Online-Shops spielt neben dem allgemeinen Vertragsrecht insbesondere das moderne, europarechtlich geprägte Verbraucherrecht eine immer größere Rolle. Untrennbar hiermit verbunden ist zudem das Wettbewerbsrecht, da sich eine immer größer werdende Zahl wettbewerbsrechtlicher Streitigkeiten um Sachverhalte dreht, die mit Internetangeboten im Zusammenhang stehen.
Wir beraten und vertreten in diesem Zusammenhang u.a. Betreiber von Online-Shops sowie sonstigen Internetangeboten.

Ihr Ansprechpartner:

Marc-Daniel Volk

Kauf- und Werkvertragsrecht

Wir vertreten Unternehmer und Verbraucher im Zusammenhang mit Kaufangelegenheiten jeder Art. Dies betrifft z.B. oftmals Fragen des Bestehens von Mängelansprüchen oder in jüngerer Zeit auch vermehrt die Frage nach dem Bestehen eines möglichen Widerrufsrechts. Hierbei kann es sich um unterschiedlichste Kaufgegenstände handeln – vom Kauf eines PKW bis hin zum Kauf einer Immobilie.
Ähnliche Fragen stellen sich im Bereich des Werkvertragsrechts – z.B. bei der Erbringung von handwerklichen Dienstleistungen.

Ihre Ansprechpartner:

Carsten Schulze
Marc-Daniel Volk

Miet-, Pacht- und WEG-Recht

Die Miete ist allgegenwärtig – sei es als Grundstückseigentümer, der eine Immobilie vermietet oder als Mieter (gewerblich oder privat). Mietverhältnisse bieten ein erhebliches Konfliktpotential. Wir beraten Sie kompetent über die bestehende Rechtslage und Ihre Möglichkeiten zur Durchsetzung Ihrer Rechte.  Sollte eine gerichtliche Auseinandersetzung erforderlich werden, vertreten wir Sie auch hierbei gerne.
Der beste Streit ist derjenige, der vermieden werden kann: Lassen Sie sich daher bereits vor Abschluss eines Mietvertrages von uns beraten. Auf Wunsch entwerfen wir Ihnen gerne einen individuellen Mietvertrag oder prüfen Ihren Mietvertrag noch vor Vertragsschluss. So können Sie viele Probleme erkennen und vermeiden, bevor sie entstehen.

Ihre Ansprechpartner:

Carsten Schulze
Marc-Daniel Volk

Erbrecht

Wer in seinem Leben durch Fleiß und Tatkraft Immobilien- und sonstiges Vermögen aufgebaut hat, möchte in der Regel, dass dies nach seinem Tod entsprechend seinen Vorstellungen übertragen wird. Dabei gilt es zahlreiche Fallstricke aufgrund der erbrechtlichen Bestimmungen des BGB, der gesellschaftsrechtlichen Gesetze und der gesellschaftsvertraglichen Vereinbarungen, aber insbesondere auch die steuerlichen Bestimmungen zu beachten. Ebenso wichtig ist die Beachtung der persönlichen Emotionen aufgrund verwandtschaftlicher oder freundschaftlicher  Beziehungen. Eine optimale Beratung erfordert den Blick für „das Ganze“, d.h. die Einbeziehung aller Entscheidungskriterien in die Entscheidungsfindung. Unsere umfassende Beratung vermittelt Ihnen die Erkenntnisse, die Ihnen eine sachgerechte, auf Ihre persönlichen Wünsche zugeschnittene Lösung ermöglicht.
Kommt es zu erbrechtlichen Auseinandersetzungen im privaten oder gesellschaftsrechtlichen Bereich stehen wir Ihnen mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung hierfür ebenfalls zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner:

Anton Volk

Steuer- und Steuerstrafrecht

In allen Belangen des Steuerrechts arbeiten wir eng mit Ihrem Steuerberater zusammen und suchen nach den speziell auf Sie bzw. Ihren Betrieb zugeschnittenen Lösungen für eine optimale steuerliche Gestaltung. Im Streitfall vertreten wir Sie im Verfahren gegenüber dem Finanzamt sowohl bei Betriebsprüfungen, im Einspruchsverfahren und auch vor dem Finanzgericht. Das gilt für alle Steuerarten.

Haben die Fallstricke des Steuerrechts zu einem Steuerstrafverfahren gegen Sie geführt, können Sie auch in dieser Hinsicht auf unsere Erfahrung in der Verteidigung gegenüber derartigen Vorwürfen vertrauen. Wir begleiten Sie in allen Phasen des Verfahrens, schon bei der meist unvermeidlichen Durchsuchung Ihrer persönlichen Bereiche, als auch bei den Vernehmungen durch die Steuerfahndung und selbstverständliche auch im gerichtlichen Strafverfahren.

Ihr Ansprechpartner:

Anton Volk

Verkehrs-, Zivil- und Verkehrs-Strafrecht nebst Ordnungswidrigkeitenrecht

Das Verkehrsrecht in seinen diversen Facetten hat  zum einen das Verkehrszivilrecht zum Gegenstand. Dies befasst sich im Wesentlichen mit Unfallschäden jeglicher Art, welche im täglichen Straßenverkehr zu teilweise erheblichen Schadensersatz- und Schmerzensgeldforderungen führen können. Hier bedarf der Normalbürger in der Regel anwaltlicher Hilfe und Beratung zur angemessenen Durchsetzung seiner entsprechenden Forderungen gegen die Haftpflichtversicherung des Unfallgegners. Dementsprechend werden die Rechtsanwaltskosten in der Regel bei unverschuldeten Unfällen auch von der gegnerischen Haftpflichtversicherung vollständig übernommen.

Ein weiterer Bereich des Zivilrechts umfasst Streitigkeiten um Kauf und Verkauf von Gebraucht- und Neufahrzeugen jeglicher Art mit den sich daraus ergebenden berechtigten oder unberechtigten Mängelgewährleistungsansprüchen/Garantieansprüchen.

Ein weiterer Bereich ist das Verkehrs-Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht, welches neben der Ahndung von Verkehrsverstößen im Rahmen von Unfallgeschehen mittels Bußgeld- oder Strafverfahren auch selbstverständlich umfasst die alltägliche Geschwindigkeitsüberwachung mit sich daraus ergebenden Bußgeldbescheiden und Fahrverboten. Das Verkehrsstrafrecht befasst sich in der Regel mit Verkehrsverstößen schwerwiegenderer Art, zum Beispiel Trunkenheitsfahrten, Körperverletzungen, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Gefährdung des Straßenverkehrs.

In all diesen Bereichen stehen wir Ihnen bei der Durchsetzung und Wahrung Ihrer Ansprüche und Rechte tatkräftig zu Seite.

Ihre Ansprechpartner:

Karsten Seefeldt
Friedrich Beining
Carsten Schulze

Ehe- und Familienrecht

Schon im Vorfeld einer Trennung kann eine juristische Beratung erforderlich sein. Ob es sich um die Aufteilung von Hausrat, die Regelung gemeinsamer Verbindlichkeiten oder um Trennungsunterhalt geht.
Zum Wohle von gemeinsamen Kindern ist es wichtig, klare Regelungen zum Aufenthalt der Kinder, Kindesunterhalt und zur Umgangsregelung mit dem nicht betreuenden Elternteil zu treffen.
Im Streitfall vertreten wir Sie außergerichtlich und gerichtlich, um zu einer für alle Seiten tragbaren Lösung unter besonderem Hinblick auf das Kindeswohl zu finden.e
Auch im Rahmen einer Scheidung beraten wir Sie vollumfänglich, kompetent und vorausschauend, sei es zum Versorgungsausgleich, Geschiedenenunterhalt oder Zugewinnausgleich. Wir vertreten Ihre Interessen sodann im Rahmen einer außergerichtlichen oder gerichtlichen Regelung in Ihrem Sinne.

Ihre Ansprechpartner:

Karsten Seefeldt
Friedrich Beining
Egon Penner
Krisztina Keeb-Szigeti

Sozialrecht

Im Behördendschungel verliert man schnell den Überblick. Nicht nachvollziehbare  Bescheide und unübersichtliche Berechnungen sind leider an der Tagesordnung. Wir entwirren für Sie die rechtlichen Zusammenhänge und vertreten Sie zur bestmöglichen Wahrung Ihrer Rechte und der Durchsetzung Ihrer Ansprüche unter anderem auf dem Gebiet der Renten-, Arbeitslosen-, Unfall- und Krankenversicherung sowie des Schwerbehindertenrechts.
Hierzu überprüfen wir zunächst den zugrundenliegenden Sachverhalt, zumeist unter Anforderung von Akteneinsicht. In einem anschließenden Widerspruchsverfahren lassen sich oftmals bereits die Probleme lösen. Andernfalls vertreten wir Sie im anschließenden Klageverfahren.
Gerade bei Problemen mit dem Jobcenter oder der Rentenversicherung kann es um die Sicherstellung des laufenden Lebensunterhalts gehen. In diesen Fällen kommt die Beantragung eines Beratungshilfescheins und im gerichtlichen Verfahren ein Antrag auf Prozesskostenhilfe zur Deckung der Anwaltskosten in Betracht, um Ihnen die Wahrung Ihrer Rechte zu ermöglichen.

Ihre Ansprechpartner:

Karsten Seefeldt
Egon Penner
Krisztina Keeb-Szigeti

Betreuungsrecht

Menschen, die wegen einer psychischen Krankheit, einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung oder im Alter ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht mehr selbst regeln können, bedürfen Hilfe.
Wir beraten Betroffene und ihre Familien zu den Möglichkeiten der Bevollmächtigung einer Vertrauensperson oder der Bestellung eines Betreuers und vertreten Sie gegebenenfalls im gerichtlichen Verfahren.
Zur Sicherstellung einer notwendigen Unterstützung im Bereich der Gesundheits- und Vermögenssorge wird sodann das Gericht die betroffene Person anhören und sich ein Bild davon machen, in welchen Bereichen eine Betreuerbestellung erforderlich ist. Gegebenenfalls wird ein Sachverständiger eingeschaltet.
Möglich ist es, schon im Vorfeld Vorkehrungen in Form einer Vorsorgevollmacht zu treffen. Auch hierzu beraten wir sie gern.

Ihr Ansprechpartner:

Krisztina Keeb-Szigeti

Allgemeines Strafrecht

Einem strafrechtlichen Ermittlungsverfahren sieht man sich schnell ausgesetzt; sei es, weil man sich tatsächlich etwas hat zu schulden kommen lassen oder – viel häufiger – weil einfach nur ein unbegründeter Verdacht besteht. In allen Fällen ist es oberstes Gebot, sich den Ermittlungsbehörden gegenüber keineswegs selbst zu äußern. Es sollte von Anfang an kompetente anwaltliche Beratung hinzugezogen werden.
Wir nehmen für Sie nach der Beauftragung, welche möglichst unverzüglich erfolgen sollte, zunächst Einsicht in die Ermittlungsakten und erörtern dann zusammen mit Ihnen die geeignete Verteidigungsstrategie. Sodann werden wir in den meisten Fällen für Sie eine Einlassung verfassen. Im Idealfall wird das Ermittlungsverfahren noch vor Erhebung einer Anklage zur Einstellung gebracht. Sollte dies in Ihrem Fall nicht in Betracht kommen, verteidigen wir Sie in der Hauptverhandlung und nötigenfalls in Berufung und Revision, um ein bestmögliches Ergebnis für Sie zu erlangen.

Ihre Ansprechpartner:

Karsten Seefeldt
Friedrich Beining
Carsten Schulze

Höferecht

Wir beraten in der Vorbereitung und bei der Abwicklung aller anfallenden Probleme, z.B. Abschluß und Beendigung von Landpachtverträgen und Betriebsverpachtungen, der Hofesnachfolge und des Hofesverkaufes. Wir führen die Verhandlungen mit den potentiellen Nachfolgern, den weichenden Erben, der Landwirtschaftskammer, dem Finanzamt und dem zuständigen Landwirtschaftsgericht. Wir erarbeiten die vertraglichen Lösungen zugeschnitten auf den jeweiligen Einzelfall, auch unter Anwendung der Höfeordnung.

Ihr Ansprechpartner:

Anton Volk

Privates und öffentliches Baurecht

Ein Bauvorhaben ohne Probleme? Kaum denkbar. Fehler sind teuer und kosten viel Zeit. Wir begleiten Bauherren von der Planung einschließlich des Ankaufes der Grundstücke über das Genehmigungsverfahren, die Ausschreibung, die Auftragsvergabe und die Bauabwicklung bis zur Abnahme. Kommt es zu Meinungsverschiedenheiten mit den Behörden oder Handwerkern, unterstützen wir Sie bei dem Versuch der außergerichtlichen Einigung und erforderlichenfalls bei der gerichtlichen Auseinandersetzung.

Ihr Ansprechpartner:

Carsten Schulze

Insolvenzrecht

Finanzielle Schwierigkeiten bis hin zum Insolvenzverfahren können unvermeidlich sein. Rechtzeitige Beratung sichert Ihre Zukunft und vermeidet unnötige Vermögensverluste. Auch strafrechtlich ist Vieles zu beachten, um sich nicht zusätzlich zu finanziellen Schäden auch noch Geld- oder gar Freiheitsstrafen gegenüber zu sehen. Seit 1981 verfügen wir über Erfahrungen als Konkurs- und Gesamtvollstreckungsverwalter sowie in der Beratung von Sanierungsfällen und in der Begleitung von Insolvenzverfahren. Auch Insolvenzschuldner sind keineswegs rechtlos.

Ihre Ansprechpartner:

Anton Volk
Marc-Daniel Volk

Verwaltungsrecht

Auch die Behörden arbeiten nicht fehlerfrei, sodass es schnell passieren kann, dass ein begehrter Verwaltungsakt nicht oder nicht wie erwartet erlassen wird oder Sie von einem rechtswidrigen, belastenden Verwaltungsakt betroffen sind. Die Szenarien sind vielfältig: Vom Kanalanschlussbeitrag bis hin zu gaststättenrechtlichen Erlaubnissen. Wir behalten für Sie den Überblick und helfen Ihnen, zu Ihrem Recht zu gelangen.

Ihr Ansprechpartner:

Anton Volk

Waffenrecht

Insbesondere Jäger und Sportschützen sind auf ihre waffenrechtlichen Erlaubnisse und damit oftmals auf das Wohlwollen der Behörde angewiesen. Problematisch wird es dann, wenn z.B. plötzlich Bedürfnis oder Zuverlässigkeit des Erlaubnisinhabers in Frage gestellt werden. In derartigen Fällen ist es wichtig, frühzeitig anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen, um drohendes Unheil möglichst noch im Anhörungsverfahren abzuwenden. Oftmals ordnen die Behörden, ist der Bescheid erst da, die sofortige Vollziehung an, was zunächst einmal zur Schaffung von Fakten führt.

Auch in möglichen Strafverfahren ist es wichtig, den Strafverteidiger frühzeitig auf das Vorhandensein waffenrechtlicher Erlaubnisse hinzuweisen. Nur so kann bei der Verteidigung ein besonderes Augenmerk auf die für die Frage der Zuverlässigkeit des Legalwaffenbesitzers besonders relevanten Grenzen gelegt werden, um böse Überraschungen im Nachgang des Strafverfahrens zu vermeiden.

Ihr Ansprechpartner:

Rechtsanwalt Marc-Daniel Volk